der hildegard-aderlass nach Dr.töth

 

Die wichtigsten Kriterien für einen erfolgreichen Hildegard-Aderlass

Das Aderlass-Laminar-Nadel/Schlauchsystem

Dies ist ein von Dr. Ewald Töth speziell konzipiertes System, das ein turbulenzfreies Abfließen ermöglicht und eine Durchmischung von unreinem und reinem Blut verhindert. Ein Ritzen der Vene ist hier  nicht mehr notwenig und ein Original
Hildegard-Aderlass ist gewährleistet (detaillierte Beschreibung im Menüpunkt Aderlass-Nadel).


Aufgrund der optimalen Strömungsbedingungen im Aderlass-Laminar-Nadel/Schlauchsystem Dr. Ewald Töth ist ein Verschluss des Gefäßes fast nicht möglich. So gibt der Körper das schleimige, toxin-beladene Blut - also das dicke, schnell gerinnbare - als erstes ab, bevor er das reine Blut verliert.